Manuel Schütt
Würzburg, 10. Juli 2013

Liberale Hochschulgruppe legt bei Hochschulwahlen in Würzburg kräftig zu

FDP Unterfranken freut ich über das tolle Ergebnis der LHG Würzburg

Der FDP Bezirksvorstand gratuliert Alexander BAGUS (LHG), der zum nächsten Semester im Senat der Julius-Maximilians-Universität vertreten sein wird.

Mit 41,3 \% der Stimmen legten die Liberalen deutlich zu und sicherten sich einen der zwei studentischen Sitze im Senat. „Die LHG Würzburg kann nach der konstruktiven Arbeit in den verschiedenen Gremien der Universität nun auch im Senat Verantwortung übernehmen“, freut sich Alexander BAGUS.

Im studentischen Konvent ist die Liberale Hochschulgruppe (LHG) mit vier von zwanzig Studierenden vertreten. Der FDP Bezirksvorstand beglückwünscht die LHG auch zu diesem fantastischen Ergebnis. „Die Liberalen sind damit zweitstärkste Kraft in der Studierendenvertretung der Universität und können nun auch innerhalb der Universität die Freiräume nutzen, die der liberale Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang HEUBISCH in der zurückliegenden Regierungsperiode für die Hochschulen geschaffen hat“, zieht der Landtagsabgeordnete und FDP Bezirksvorsitzende Karsten KLEIN Bilanz.


Neueste Nachrichten