München, 21. November 2009

Kommunaler Finanzausgleich

Schwarzgelbe Regierung in Bayern ist solider Partner der Kommunen

Der Haushaltspolitische Sprecher der FDP Unterfranken und Stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag, Karsten Klein (Aschaffenburg), begrüßt die Vereinbarungen, die im Spitzengespräch mit den Präsidenten der kommunalen Spitzenverbände hinsichtlich des kommunalen Finanzausgleichs 2010 getroffen wurden.

Der Kommunalanteil am allgemeinen Steuerverbund wird von 11,94 Prozent auf 12 Prozent (+ 14,7 Millionen Euro) angehoben, um eine dauerhafte strukturelle Verbesserung zu realisieren.

"Mit dem Ausgleich des Rückgangs des kommunalen Finanzausgleichs durch zusätzliche Haushaltsmittel des Staates von insgesamt 60 Millionen Euro, stellt die CSU/FDP-Regierung in Bayern wieder einmal unter Beweis, dass sie ein solider und verlässlicher Partner der Kommunen ist. Die Vereinbarungen machen deutlich, dass auch in Zeiten knapper Kassen, bei gutem Willen und Augenmaß aller Beteiligten, einvernehmliche, sinnvolle und für alle Seiten tragbare Lösungen möglich sind", so Klein.

"Gerade in Zeiten des demografischen Wandels, freut es die FDP-Landtagsfraktion, dass die Zuweisungen zu den Kosten der Schülerbeförderung um 6 Millionen Euro angehoben werden. Denn die Aufrechterhaltung der durchschnittlichen Erstattungsquote von 60 % der Schülerbeförderung und die damit verbundenen Belastungen für die Kommunen liegen der FDP sehr am Herzen", so Klein abschließend.


Neueste Nachrichten

  • Julia Bretz
    5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juli 2018
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern
    Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen mit dem bayerischen Spitzenkandidaten Martin Hagen
    Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand in Würzburg der Bezirksparteitag der unterfränkischen Freien Demokraten statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der anstehenden Land- und Bezirkstagswahlen.
  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung