Manuel Schütt
Rödelsee, 10. Februar 2007

FDP Frankentag in Rödelsee

Fränkische FDP stellt die Weichen für den Einzug in den Landtag 2008

Auf dem Frankentag sind am Wochenende in Rödelsee (Lkr. Kitzingen) die Landeparteitagsdelegierten und Bezirksvorstände der drei fränkischen FDP-Bezirksverbände zusammengekommen. Auf der Tagesordnung stand vor allem die sowohl personelle, als auch inhaltliche Ausrichtung der fränkischen FDP innerhalb des Landesverbandes.

Joachim Spatz, Bezirksvorsitzender der FDP Unterfranken, formulierte als Ziel der FDP Unterfranken eine deutlich gesteigerte Präsenz im Präsidium und Landesvorstand der FDP Bayern. Der Bezirksverband hätte in den letzten Jahren sehr gut gearbeitet und möchte nun auch frischen Wind in den Landesvorstand tragen.

„Die auf dem letzten Bezirksparteitag beschlossen Anträge zum Verhältnis Freistaat und Kommune, insbesondere die strikte Einhaltung des Konnexitätsprinzips, sollen über die Landesarbeitskreise in das Landtagswahlprogramm der FDP Bayern einfließen“, so Spatz weiter.
 
Die Kandidaten der FDP Unterfranken für das Präsidium der FDP Bayern werden Kurt Sieber (Hassberge) und Karsten Klein (Aschaffenburg) sein. Zudem werden der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Bayern René Wendland (Miltenberg) und Moritz Kracht (Würzburg) als Beisitzer für den Landesvorstand kandidieren. Auch die ober- und mittelfränkischen Delegierten sahen in dieser Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan eine gute Wahl.

Karsten Klein, Spitzenkandidat der Jungen Liberalen für die Präsidiumswahlen, stellte klar, dass der noch in diesem Monat stattfindende Landesparteitag die Grundlage für die Landtagswahlen 2008 legen wird. „Das oberste Ziel muss der Einzug in den Landtag sein, um die Misswirtschaft der CSU angefangen mit den entlassenen Ministern bis hin zum Rückzug des Ministerpräsidenten, zu beenden“, forderte Klein weiter.



Neueste Nachrichten

  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung
  • 23. Mai 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Mai 2018
  • 19. Mär. 18
    Mit Kaltenhauser und Zimmermann in den Wahlkampf
    Unterfränkische Liberale stellen Listen für Land- und Bezirkstagswahlen auf
    Am vergangenen Samstag, den 17.03.2018 trafen sich die Delegierten der unterfränkischen Freien Demokraten in Würzburg, um auf ihrer Wahlkreisversammlung die Listenreihung für Land- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober 2018 vorzunehmen.