Würzburg, 14. November 2005

Wiesheus Wechsel ist skandalös

Der Wechsel des bayerischen Wirtschaftsministers Otto Wiesheu in den Vorstand der Bahn AG stößt innerhalb der unterfränkischen FDP auf massive Kritik.

Der innenpolitische Sprecher des Bezirksverbands Unterfranken, Moritz Kracht, kommentierte Wiesheus Wechsel: „Die Matrosen verlassen das sinkende Schiff Staatsregierung. Wann der Steuermann Stoiber die Flucht ergreift ist wohl nur noch eine Frage der Zeit!“Insbesondere kritisieren die Liberalen, dass sich Wiesheus Wechsel nach dessen eigenen Angaben bereits vor den Koalitionsverhandlungen mindestens abgezeichnet hat.

„Offensichtlich hat Herr Wiesheu bereits im September seinen Wechsel zur Bahn geplant, diesen jedoch der Öffentlichkeit bewusst verschwiegen, um noch an den Koalitionsverhandlungen in Berlin teilnehmen zu können“, monierte Kracht.
„Dass er gerade für die Bereiche Wirtschaft und Verkehr mitverantwortlich war, und somit bereits direkt die Interessen seines künftigen Arbeitgebers Bahn AG vertreten konnte ist schlicht skandalös und eine Dreistigkeit, die ihresgleichen sucht!“

Nach Auffassung der FDP hätte Wiesheu die Öffentlichkeit frühzeitig unterrichten müssen und sein Verhandlungsmandat in Berlin nicht wahrnehmen dürfen.


Neueste Nachrichten

  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung
  • 23. Mai 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Mai 2018
  • 19. Mär. 18
    Mit Kaltenhauser und Zimmermann in den Wahlkampf
    Unterfränkische Liberale stellen Listen für Land- und Bezirkstagswahlen auf
    Am vergangenen Samstag, den 17.03.2018 trafen sich die Delegierten der unterfränkischen Freien Demokraten in Würzburg, um auf ihrer Wahlkreisversammlung die Listenreihung für Land- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober 2018 vorzunehmen.