Fürth, 29. März 2004

„Bayern-SPD verabschiedet sich von der Landespolitik“

SPD-Landesparteitag

Horst KRUMPEN, bayerischer FDP-Generalsekretär und Bundesvorstandsmitglied,
reagierte heute verständnislos auf die in Fürth neu gewählte
Bayern-SPD-Führungsspitze:

„Die Partei hat einen gewaltigen Rückschritt gemacht. Die Bayern-SPD
verabschiedet sich von der Landespolitik und wird nun keinen Einfluss mehr
auf Bayern haben.“

Ludwig STIEGLER und Florian PRONOLD an der Spitze verstärkten als
Bundes-tagsabgeordnete mit ihrem Berliner Schwerpunkt den
„landespolitischen Niedergang der bayerischen Sozialdemokraten“. Im Übrigen
hätten sich die beiden Politiker als „ausgewiesene Reformbremsen
hervorgetan“, die selbst in der Bundes-SPD im Abseits stünden.Die
überraschend guten Wahlergebnisse für STIEGLER und PRONOLD dokumentierten
den "abseitigen Weg der Bayern-SPD", so KRUMPEN.

„Nach dem Wechsel von SCHRÖDER zu MÜNTEFERING machen nun auch die
bayerischen Sozialdemokraten eine Rolle rückwärts. Dass sich Fraktionschef
MAGET und Münchens OB UDE zurückhalten, spricht Bände“ so der
FDP-Generalsekretär wörtlich. „Mit der Akzeptanz des Verzichts auf einen
eigenen Generalsekretär hat die Landes-SPD den Bückling vor der
Selbstherrlich-keit des Herrn STIEGLER gemacht.“


Neueste Nachrichten

  • Julia Bretz
    5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juli 2018
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern
    Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen mit dem bayerischen Spitzenkandidaten Martin Hagen
    Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand in Würzburg der Bezirksparteitag der unterfränkischen Freien Demokraten statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der anstehenden Land- und Bezirkstagswahlen.
  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung