Marcus Arlt
Würzburg, 15. Juli 2008

FDP-Bezirkstagskandidat Marco Graulich besucht den Bezirksjugendring

Weiterer Entwicklungsbedarf für die nahe Zukunft vorhanden

Im Rahmen der programmatischen Arbeit der FDP Unterfranken besuchte der würzburger Stimmkreiskandidat für den Bezirkstag, Marco Graulich (37, www.graulich.de) zusammen mit Vertretern der Jungen Liberalen und der Liberalen Hochschulgruppe am vergangenen Donnerstag den Bezirksjugendring.  

Empfangen wurden sie durch den Geschäftsführer Herrn Karl-Heinz Staab, der mit einer kurzen Einführung über den Bezirksjugendring begann, bevor er die aktuelle Situation darstellte.
Von besonderem Interesse für die Liberalen waren dabei die Jugendpolitik und die Finanzsituation des Bezirksjugendringes. "Grundsätzlich sei der Bezirksjugendring gut ausgestattet", so Staab, "besonders zu begrüßen ist die neue Regelung der pauschalierten Finanzunterstützung und der damit einhergehenden Planungsfreiheit sowie die Einrichtung der Teilzeitstelle des Medienbraters. Wünschenswert wäre allerdings der Ausbau zur Vollzeitstelle."

Einig waren sich Staab und Graulich über den zunehmenden Bedarf für Ganztagsbetreuung, mit denen auch eine veränderte Freizeitgestaltung der Jugendlichen einhergehen soll. "Hierbei ist es sinnvoll, dass der Bezirksjugendring die Jugendarbeit nicht nebenher betreibt, sondern sich in die Schulen integriert, wie es beispielsweise bei Projekten in Aschaffenburg schon jetzt der Fall ist", stellt Graulich fest.

Abschließend wies Staab auf die Erfolgsentwicklung der Jugendbildungsstelle hin, die die Liberalen bereits zu einem vorigen Zeitpunkt besichtigt hatten.


Neueste Nachrichten

  • Julia Bretz
    5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juli 2018
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern
    Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen mit dem bayerischen Spitzenkandidaten Martin Hagen
    Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand in Würzburg der Bezirksparteitag der unterfränkischen Freien Demokraten statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der anstehenden Land- und Bezirkstagswahlen.
  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung