Florian Kuhl
Eibelstadt, 13. September 2018

FDP gründet Ortsverband in Eibelstadt

Interessierte herzlich willkommen

Die FDP im Landkreis Würzburg gründet am 17. September um 19:00 Uhr im Weinforum-Franken in Eibelstadt (Hauptstraße 37, 97246 Eibelstadt) einen Ortsverband. Die Mitgliederentwicklung der letzten Jahre hat dies möglich gemacht. Der Kreisvorsitzende und Landtagskandidat Wolfgang Kuhl wird ebenfalls vor Ort sein und steht hier für Fragen gerne zur Verfügung. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen vor Ort die FDP kennenzulernen.


Neueste Nachrichten

  • 6. Nov. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2018
  • Florian Kuhl
    Schweinfurt, 5. Okt. 18
    Wolfgang Kuhl (FDP) besucht Rother-Brauerei
    Besichtigung und Diskussion über die Zukunft des Mittelstands in Bayern
    Schweinfurt. Eine Delegation der FDP Würzburg-Land rund um den Landtagskandidaten Wolfgang Kuhl besuchte vergangenen Mittwoch die Rother-Bräu in Roth (Hausen). Der Geschäftsführer Xaver Weydinger führte durch die Produktionsanlagen und lud im Anschluss zu einer Diskussion über die Zukunft des Mittelstandes ein. Zur Sprache kamen vor allem die ausufernde Bürokratie,...
  • Florian Kuhl
    Würzburg, 2. Okt. 18
    FDP spendet an Lebenshilfe
    Spendengelder der Liberalen Weinprobe übergeben
    Würzburg. Die FDP Würzburg-Land hat der Lebenshilfe in Würzburg 400 € gespendet und sich im Rahmen der Scheck-Übergabe über deren Arbeit informiert. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl und Bezirkstagskandidat Florian Kuhl wurden dabei unter anderem von Geschäftsführerin Frau Martina Sponholz und dem Schulleiter der Christopherus-Schule Herrn Martin Wimmer empfangen.
  • 1. Okt. 18
    FDP fordert Moratorium für Eichenzentrum
    Dr. Helmut Kaltenhauser, der Spitzenkandidat der FDP Unterfranken zur Landtagswahl, fordert ein Moratorium für das ins Auge gefasste Projekt Eichenzentrum: „der Betrag von 25 Millionen Euro muss für den Spessart gesichert bleiben, aber es muss eine ergebnisoffene Diskussion mit den Bürgern und Experten angestoßen werden, wie ein solcher Betrag optimal eingesetzt werden kann.