Main-Post, Würzburg, 12. September 2005

"Wir wollen Stimmen aus jedem Lager"

Der Würzburger Direktkandidat und unterfränkische Spitzenkandidat Moritz Kracht beim Bundesparteitag der FDP

Frage: Die Union kritisiert den FDP-Wahlkampf und wirft den Liberalen vor, ihr Wähler-Reservoir nicht auszuschöpfen. Unfair?

Moritz Kracht: Ob unfair oder nicht, entscheidend ist: Wir treten für die FDP bei dieser Wahl an und kämpfen um jede Stimme aus jedem Lager. Von der Linkspartei, den Grünen, der SPD und ich als Kandidat in Bayern natürlich ganz besonders aus dem Lager der CSU.

Nichts vorzuwerfen also?

Kracht: Gar nichts. Wir wollen bei dieser Wahl mit der Union eine Koalition bilden, und wir werben um jede Stimme.

Im Gegenzug kritisiert die FDP, dass sich bei der Union alles nur noch um Steuerpolitik dreht. Kirchhof - ein Fehler?

Kracht: Ich halte Kirchhofs Nominierung überhaupt nicht für einen Fehler, weil er im Wesentlichen das Konzept vertritt, das auch die FDP im Bereich der Steuerpolitik vertritt. Wie die Union im Wahlkampf ihre Akzente setzt, muss sie selbst entscheidend. Aber die dringendsten Probleme in Deutschland sind eben die Arbeitsmarkt- und die Wirtschaftspolitik - und da gehören die Steuern als Hauptthema dazu.

Lieber Opposition oder Ampel?

Kracht: Die Ampel steht nicht zur Debatte - lieber Opposition.

Das Gespräch führte Alice Natter


Neueste Nachrichten

  • Julia Bretz
    5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juli 2018
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern
    Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen mit dem bayerischen Spitzenkandidaten Martin Hagen
    Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand in Würzburg der Bezirksparteitag der unterfränkischen Freien Demokraten statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der anstehenden Land- und Bezirkstagswahlen.
  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung