Randersacker, 23. Oktober 2005

Fehlende Abschnitte ergänzen!

FDP Unterfranken begrüßt Ausbau der A3

Die FDP Unterfranken hat den sechsstreifigen Ausbau der A3 zwischen Frankfurt und Nürnberg (konkret zwischen Hösbach und Erlangen) ausdrücklich begrüßt. Der verkehrspolitische Fachsprecher des FDP-Bezirksverbands Unterfranken, Kurt Weber, Schweinfurt, erklärte hierzu nach der Sitzung des FDP-Bezirksverbandes am Mittwoch:

„Es ist gut, dass nach jahrelangem Warten der sechsstreifige Ausbau der A3 zwischen Frankfurt und Nürnbergendlich als vordringliches verkehrspolitisches Ziel von der Bundesregierung nicht nur verbal anerkannt ist, sondern dies auch umgesetzt wurde. Nach Aussage des Bundesverkehrsministeriums wird nun bis 2008 die Lücke zwischen den zwei bereits ausgebauten Teilabschnitten durch den Ausbau des knapp fünf Kilometer langen und rund 37 Millionen Euro teuren Autobahnabschnittes nördlich von Aschaffenburg geschlossen werden. Die FDP erwartet darüber hinaus allerdings, dass auch die fehlenden Abschnitte schnell ausgebaut werden. Der Planungsauftrag dafür ist zwar erteilt, die dafür erforderlichen Gelder von 1,4 Milliarden Euro sind aber noch keineswegs gesichert.“

Die unterfränkische FDP begrüße ebenso, so Weber, dass seit vergangener Woche die ersten 17 km der neuen A 71 (Schweinfurt - Erfurt) von Schweinfurt bis Bad Kissingen in Betrieb gingen. Allerdings weist sie darauf hin, dass die rot-grüne Bundesregierung immerhin 15 Jahre gebraucht hat, das dringliche Vorrangprojekt der Deutschen Einheit zu verwirklichen. Die Autobahn soll ab Dezember 2005 durchgehend befahrbar sein.


Neueste Nachrichten

  • Julia Bretz
    5. Jul. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Juli 2018
  • Würzburg, 4. Jul. 18
    Freie Demokraten für ein Frisches Bayern
    Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen mit dem bayerischen Spitzenkandidaten Martin Hagen
    Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand in Würzburg der Bezirksparteitag der unterfränkischen Freien Demokraten statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der anstehenden Land- und Bezirkstagswahlen.
  • Florian Kuhl
    Ochsenfurt, 9. Jun. 18
    Liberale wollen ein frisches Bayern
    Landkreis-FDP lud zum Bürgerempfang nach Ochsenfurt ein.
    Ochsenfurt. Die FDP Würzburg-Land lud vergangenen Samstag zum Bürgerempfang in den Bürgerkeller in Ochsenfurt ein. Viele Gäste waren in den gut gefüllten Bürgerkeller gekommen, um die Kandidaten der FDP kennenzulernen. Landtagskandidat Wolfgang Kuhl konnte als Festredner den ehemaligen Landesvorsitzenden der FDP Bayern, Albert Duin aus München, begrüßen.
  • Florian Kuhl
    Zell am Main, 4. Jun. 18
    Bayern aus der Deckung holen
    Landkreis-FDP traf sich zur Mitgliederversammlung