München, 17. März 2004

Haushaltschaos in München erinnert stark an Berlin

Der haushaltspolitische Sprecher der bayerischen FDP und Bundestagsabgeordnete Dr. Rainer Stinner (München) zu der gestrigen Haushaltsdebatte im Bayerischen Landtag:

"Der Ablauf der Haushaltsberatung im Bayerischen Landtag erinnert stark an das rot-grüne Chaos in Berlin.
Unbestritten ist, dass Haushaltsdisziplin und Sparen bei öffentlichen Ausgaben unabdingbar sind. Die Art des Sparens der Bayerischen Staatsregierung erinnert aber sehr stark an eine unerträgliche Gutsherrenart längst vergangener Tage.
Wenn schon in der sonst so lammfrommen CSU-Fraktion Unmut laut geäußert wird, dann hat die Staatsregierung offensichtlich den Bogen stark überspannt.
Mit Betroffenen wird grundsätzlich nicht gesprochen. Gesellschaftliche Gruppen, Verbände und Kommunen sehen sich mit einer nicht nachvollziehbaren und nicht im Einzelfall besprochenen Sparorgie konfrontiert. Mit dieser Art von Politik wird Bayern die Zukunft nicht meistern können."


Neueste Nachrichten


  • 14. Dez. 21
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • 14. Dez. 21
    Neues aus dem Landtag
    Bericht unseres Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Kaltenhauser
    Der Ausgang der Bundestagswahl prägt die Debatten im Bayerischen Landtag. Die CSU beginnt sich in ihrer Rolle als letzte Trutzburg zu gefallen. Kaum noch ein Redebeitrag aus CSU-Reihen, der nicht irgendwelche Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf die neue Bundesregierung schiebt, auch wenn es sich ganz offensichtlich um Versäumnisse der bisherigen, von der CSU mitgetragenen Regierung handelt. ...
  • 15. Nov. 21
    Karsten Klein im Amt bestätigt
    Bezirksparteitag mit Neuwahlen der FDP Unterfranken
    Schweinfurt - Auf ihrem Bezirksparteitag in Schweinfurt bestätigten die Freien Demokraten Unterfranken ihren bisherigen Bezirksvorsitzenden, den Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein, einstimmig in seinem Amt.
  • Florian Kuhl
    Würzburg, 11. Nov. 21
    Intelligente Vernetzung und gute Erreichbarkeit
    FDP Stadt- und Kreisräte unterstützen Konzept zum ÖPNV
    Die Stadt- und Kreisräte der FDP unterstützen das Konzept der Grünen-Kreistagsfraktion zur Neugestaltung des ÖPNV in den neu ausgeschriebenen Korridoren. Ausdrücklich begrüßen sie die Idee von definierten Umstiegstellen im Stadtgebiet in Verbindung mit einem höheren Taktverkehr, sowie Verbindungslinien zwischen den Landkreis-Gemeinden. Langjährige Forderungen...