FDP Höchberg

 

Alle Informationen über den Höchberger Ortsverband finden Sie unter der neuen Homepage:

-> http://www.fdp-ov-hoechberg.de

Kommunalwahl 2020

-> Wahlkandidaten

Auf dem Bild v.l.n.r.: Wolfgang Kuhl (Kreisvorsitzender), Kandidaten/in der Liste FDP Höchberg: Ralph Schreiner, Thomas Dörken, Elisabeth Fleckenstein, Bernd van Elten, Mathias Plath, Daniel Schmidt


Die FDP Höchberg hat 9 Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 15.03.2020 aufgestellt.

Die Reihenfolge von 1-9:
1. Bernd van Elten, 2. Daniel Schmidt, 3. Ralph Schreiner, 4. Mathias Plath, 5. Elisabeth Fleckenstein, 6. Thomas Dörken,
7. Thomas Schuster, 8. Mark Schreiner und 9. Bastian Graf von und zu Egloffstein

 

-> Wahlprogramm

 

Die Höchberger FDP möchte sich hier bei Ihnen vorstellen, Ihnen etwas aus der politischen Arbeit für unsere Gemeinde berichten und sie gerne zum Mitmachen gewinnen.

Unser Ortsverband wurde 2014 reaktiviert und ist seitdem in Höchberg etabliert. Wir zählen aktuell (2019) 8 Mitglieder, davon sind aktiv 5 Mitglieder, andere verhindert, z.B. wegen Studium, Wohnortwechsel u.ä.. Wir stellen seit 2014 ein Mitglied im Gemeinderat, Bernd van Elten. Wir sind im Vorstand des übergeordneten Kreisverbandes Würzburg-Land vertreten und verfügen über gute Kontakte zu unseren Nachbar-Verbänden und zu unseren Bundestagsabgeordneten, namentlich Prof. Dr. Andrew Ullmann, der auch den Ortsverband regelmäßig besucht und von seiner Tätigkeit in Berlin berichtet.

Im Markt Höchberg arbeitet unser Gemeinderatsmitglied Bernd van Elten aktiv für eine an liberalen Grundwerten orientierte Entwicklung unserer Kommune. Obwohl in der Kommunalpolitik meist Sachfragen im Vordergrund stehen, die auch über die Parteien hinweg rational und sachlich bearbeitet werden, gibt es doch manchen Knackpunkt, der uns als Freie Demokraten intensiv beschäftigt. So hat Bernd van Elten den Prozess der Entscheidung für einen neuen Einkaufsmarkt im Gemeindeteil Hexenbruch auf Fakten beruhend sehr kritisch begleitet, was uns auch nicht von jeder Seite Zuspruch brachte.

Gerne würden wir, gerade im Bewusstsein, dass Höchberg eine an sich starke liberale Wählerschaft hat, uns noch intensiver einbringen; aber da kommen wir zu dem Problem, das uns z. Zt. doch (noch) limitiert. Wir möchten personell wachsen. Wir möchten gerne insbesondere weibliche Mitglieder gewinnen, die sich zu liberalen Werten bekennen. Da haben wir in der FDP klare Defizite.

Wir haben uns personell neu aufgestellt und würden uns gerne verstärken. Wir diskutieren an der Sache, manchmal auch kontrovers, gehen aber gerne gesellig und froh miteinander um. Wir legen Wert auf ein gut funktionierendes Team.

Persönlich würden wir uns sehr freuen, wenn Sie die Möglichkeit sehen, uns in unserer Arbeit zu unterstützen, am besten natürlich durch eine aktive Mitgliedschaft. Gerade in Zeiten, in denen viele Themen nur noch über verängstigende und faktenlose Emotionen populistisch ausgeschlachtet und zur Entscheidung gestellt werden, ist eine an den Grundsätzen der Freiheit und Vernunft ausgerichtete Politik der Mitte erforderlich. Dafür stehen wir von der FDP ein.

Wir sind grundsätzlich gegen eine Politik von Verboten, Einschränkungen und übertriebenen Maßregelungen, um die Bürgerinnen und Bürger erziehen zu wollen. Wir sind für Individualität, gemeinschaftliche Toleranz, Selbstbestimmung und kommunale Daseinsvorsorge zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger im gegenseitigen Einvernehmen.

Vielleicht haben wir Sie neugierig gemacht, uns einmal kennenzulernen. Bitte sprechen Sie uns persönlich an oder senden uns eine E-Mail. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Versprochen!

E-Mail: info@fdp-ov-hoechberg.de

Ihre FDP Höchberg